Weitere aktuelle Informationen

IDB (Inter-Amerikanische Entwicklungsbank)

Die Inter-Amerikanische Entwicklungsbank (IDB) mit Hauptsitz in Washington D.C. ist die größte multilaterale Finanzinstitution für Entwicklungsprojekte in Lateinamerika und der Karibik. Oberstes Ziel der Bank ist die Bekämpfung der Armut und die Förderung sozialer Gerechtigkeit und nachhaltiger Wirtschaftsentwicklung. Die IDB unterstützt die Länder der Region sowohl durch Kredite und Zuschüsse als auch mittels Fachwissen und technischer Unterstützung. Heute zählt die IDB 48 Mitgliedstaaten weltweit und beschäftigt rund 2.000 MitarbeiterInnen an 29 Standorten. Neben den 26 Standorten in den regionalen Mitgliedstaaten unterhält die IDB zudem auch Verbindungsbüros in Europa und Asien.

Die IDB Gruppe umfasst neben der Inter-Amerikanischen Entwicklungsbank auch den Privatsektorarm IDB Invest und das Innovationslabor IDB LAB.

Informationen zu den Maßnahmen der IDB Gruppe angesichts der Coronavirus-Pandemie finden Sie unter: www.iadb.org/en/coronavirus

Weitere Links zu Aktivitäten der IDB:

Die IDB stellt eine interaktive Landkarte von Anbietern von Gütern und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Lateinamerika bereit, inkl. Georeferenzierung.

Dazu kommt die COVID-19 Innovators Map des IDB Lab, die Unternehmen listet, die innovative Lösungsansätze zur aktuellen Corona-Krise in Lateinamerika entwickeln.

VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau)

Deutsche Unternehmen, die Anlagen zur Herstellung von Schutzausrüstung zur Verfügung stellen, finden Sie hier:

https://medtec.vdma.org/viewer/-/v2article/render/48581381

DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft: COVID-19 Response für Unternehmen

Die DEG bietet deutschen Unternehmen in Lateinamerika Förderprogramme und Leitfäden, um sie während der Corona-Pandemie gezielt zu unterstützen.. So können unternehmerische Maßnahmen, die die Auswirkungen der Pandemie vor Ort signifikant abmildern, über das develoPPP.de-Programm aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert werden.

Unternehmen, die bereits von der DEG finanziert werden, können mit Business Support Services jetzt auch Corona-bezogene Maßnahmen umsetzen und kofinanzieren lassen. Die DEG-Kunden können die Mittel z.B. für Berater einsetzen, die sie dabei unterstützen, Geschäftsprozesse und -strategien an die neue Situation anzupassen.

Mehr dazu:

www.deginvest.de

https://www.deginvest.de/Unsere-Lösungen/COVID-19-DEG-Informationen-für-Kunden-und-Partner

DBG (Deutsch-Brasilianische Gesellschaft)

Zur aktuellen Situation in Brasilien informiert die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft, demnächst auch mit Inhalten zur COVID-Situation im Land.

Prot von Kunow
Präsident
Deutsch-Brasilianische Gesellschaft e.V. (DBG)

Prinzenstrasse 85 D
10969 Berlin

Telefon: +49 30 22488144
Telefax: +49 30 22488145
E-Mail: dbg.berlin(at)topicos.de

www.topicos.de

https://de-de.facebook.com/topicos/

https://www.topicos.de/index.php?id=123